Videomarketing für B2C Unternehmen Best Case

Ein mittelständisches Familien-Unternehmen der Lebensmittelindustrie kam zu uns mit dem Wunsch nach einem Imagefilm. Das passiert recht häufig, wenn bisher noch wenig mit Videeo gemacht wurde oder der vorhandene Imagefilm, das Firmenvideo schon in die Jahre gekommen ist.

1) Und so produzierten wir zunächst den Imagefilm für das Familienunternehmen.

Nachdem der Kunde vom Imagefilm restlos überzeugt und begeistert war, fragte ich nach den online Marketingzielen und wie gut diese bereits erreicht wurden. Aus meiner Sicht war das Ergebnis mehr als dürftig. Selbst teure Facebook Tagesseminare, an denen drei Mitarbeiter des Unternehmens teilgenommen hatten, konnten daran nichts ändern.

Als klar wurde, dass wir einzelne YouTube Videos, schon für Bruchteile eines erstklassigen Imagefilms produzieren können, haben wir das Projekt Videomarketing für B2C Unternehmen geplant.

Da man im Unternhemen seit Generationen eher gewohnt war zu präsentieren statt mit Kunden interaktiv zu agieren, wurde YouTube nicht als Wachstumsmaschine eingeplant sondern einzelne Socialvideos zu Produkten, Events und Kunden des Unternehmens gedreht, um diese dann mit oder ohne Performancemarketing in Facebook zu verbreiten.

2.) Socialvideos

Ob als Hauptsponsor einer Regionalligamannschaft…

Von den Videos profittierte nicht nur das Unternehmen selbst, sondern obendrein auch noch der Verein.

 

…Oder auch mal Tutorials zur eignen Verpackung…

Klingt banal, aber es zeigete sich, dass tatsächlich nicht jedem völlig klar war, wie einfach man ein Gericht in einem Schlauch öffnen kann, ohne eine riesen Sauerei anzuzetteln.

Und natürlich Rezepte zu den eigenen Kernmprodukten…

Bley steht für Grünkohl, so drehten sich selbstverständlich etliche Videos rund um das Thema Grünkohl. Von Rezepten, über den regionalen Grünkohltag, bis hin zur Grünkohl-Weltmeisterschaft. So war Bley immer mit der Kamera und damit der eigenen Sicht der Dinge vor Ort. Dies konnte die Marktührerschaft im Bereich Pinkel massiv festigen. Mehr und mehr kamen von außen oder auf Messen, Anfragen zu den Hauptprodukten an das Unternehmen. Ob Kooperation für Events, Angebote für Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und sogar TV-Sender kloppften immer öfter an die Tür.

Selbst für’s Recruiting funktionierten die kleinen Spots der Socialvideos.

Recruiting darf natürlich auch beim Videomarketing für B2C nicht fehlen. Dass eine Auszubildende des Unternehmens von Beginn an die Moderation der Videos übernommen hatte, machte Bley auch als Aubildungsplatz spürbar attraktiver.

Und das wichtigste, authentische Tutorials mit Kunden!

Da der Bereich Testimonials so extrem gut bei der Kundschaft ankam, haben wir für Facebook eigenen Aktionen mit Videos geplant und realisiert.

3.) Socialvideo in Facebook

Fragen der Kunden beantworten…

 

3.) Und sogar einen Werbefilm

 

4.) Messbare Ergebnisse

Selbstverständlich konnte man in Facebook und Youtube die Aufrufzahlen, die Likes und Kommentare zählen. Aber das Entscheidende war die Veränderung der Kundenbindung die innerhalb von kürzester Zeit in Facebook so erzielt werden konnte. Alles was dazu nötig war? Ein zweistündiger Facebook Kurs mit individuellem Handlungsleitfaden und unsere Videos.

Videomarketing für B2C

Wann starten wir Ihr Videomarketing für B2C Projekt?